ActiVantis-Meditationstherapeut/in – ein Beruf für Sie?

Es gibt nichts Befriedigenderes, als andern Menschen zu helfen, sich selber zu helfen. Genau dazu kann Sie eine Ausbildung zum/zur ActiVantis-Meditationstherapeut/in befähigen.

Die Ausbildung zur ActiVantis-Meditationstherapeutin, zum ActiVantis-Meditationstherapeuten führt Sie in Theorie und Praxis der Meditation ein. Sie lernen aktuelle Erkenntnisse der Hirnforschung kennen und üben die Praktiken verschiedener Meditationskulturen. Am Ende der Ausbildung werden Sie über ein breites psychologisches und psychotherapeutisches Wissen verfügen, um sich selber und andere Menschen tiefer zu verstehen.

Grundausbildung

Die Grundausbildung steht Laien und Health Professionals offen, die neugierig auf sich selber sind, für sich Entspannung praktizieren und die Heilkraft der Meditation in sich wecken wollen. – Sie sind grundsätzlich interessiert, aber möchten erst einmal schnuppern, dann wählen Sie die niederschwellige Alternative und buchen eine Woche ActiVantis® – Meditationsferien.

Diplomausbildung

Die Diplomausbildung ist konzipiert für Menschen auf der Suche nach einer beruflichen Neuorientierung und für lebenserfahrene Persönlichkeiten ab 50. Das ActiVantis-Diplom befähigt und berechtigt Sie, eine eigene ActiVantis-Praxis zu führen und als Meditationslehrer/in und Meditationstherapeut/in Menschen auf dem Weg zu mehr Entspannung und einem gesünderen und glücklicheren Leben zu begleiten. Zulassungsbedingung für die Diplomausbildung ist die erfolgreiche Grundausbildung.

Weitere Angebote

Zum weiteren ActiVantis-Ausbildungsangebot zählen Wochenend- und Ferienwochenkurse, in denen Sie die ActiVantis-Massage erlernen können, sowie das ActiVantis-Seminar zu Sterben und Tod im Herzen des Schwarzwaldes.