Wesen, Wurzeln und Wirkungen der ActiVantis® – Meditationstherapie

Die ActiVantis-Meditationstherapie ist eine Synthese aus West und Ost zur tiefgreifenden Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch Bewegung, Entspannung und Meditation.

Die ActiVantis-Meditationstherapie ist weder eine bahnbrechend neue Therapie noch eine bisher völlig unbekannte Form der Meditation. Jedoch charakteristisch ist die ActiVantis-Synthese geistiger und körperlicher Übungen. Sie basiert wesentlich auf der buddhistischen Meditationskultur und orientiert sich gleichzeitig an der westlich-naturwissenschaftlichen Hirn- und Meditationsforschung.

Hirnforschung, Psychosomatik, Buddhismus

In der ActiVantis-Meditationstherapie verschmelzen westliches Wissen und östliche Traditionen zu einer wirkungsvollen Selbstbehandlungs- und Selbstheilungsmethode. Sie entspannt Geist und Körper, vermag von emotionalen Störungen zu befreien und bis an die Schwelle der Erleuchtung zu führen.

Die ActiVantis-Meditationstherapie schöpft dazu aus den neurologischen Forschungen Sigmund Freuds, Wilhelm Reichs und der modernen Hirnforschung ebenso wie aus der chinesischen und der tibetischen ganzheitlichen Medizin und der Weisheit des Buddhismus. Lesen mehr über die vier Wurzeln der ActiVantis-Meditation.

Entspannung und Regeneration

Wie beeinflusst der Geist den Körper? Und welche biologischen Mechanismen sind dabei am Werk? Solche Fragen untersuchen Neurologen, Psychiater und Molekularbiologen in der modernen Meditationsforschung. Regelmässige Meditationspraxis versetzt den Geist offensichtlich in die Lage, Gefühle besser zu regulieren. Und die bessere Regulation der Gefühle vermag wiederum die schädliche Wirkung von Stresshormonen auf das Immunsystem zu reduzieren. Auf diesem Wege ist die Meditation in der Lage, auf chronische Entzündungen und immonologische Prozesse günstig einzuwirken. Und sogar die Zellalterung zu verlangsamen.

Derartige Wirkungen machen die Meditation tatsächlich zu einer Therapie. Sie erklären den regenerativen Effekt meditativer Techniken und umschreiben zugleich das Geheimnis, das Wesen der Meditation. Lesen Sie auf den Unterseiten mehr über den Weg der ActiVantis-Meditationstherapie von körperorientierter Entspannung bis hin zu tiefer meditativer Versenkung.

Hinweis: Die ActiVantis® – Meditationstherapie ersetzt keine medizinische, psychiatrische oder psychotherapeutische Behandlung.